Story

PFAS-Analyse mittels HPLC NUCLEODUR PFAS

PFAS (Per- und Polyfluoralkylsubstanzen) sind Chemikalien, die in der Umwelt und im menschlichen Körper sehr langlebig sind. Durch industrielle Fertigung gelangen sie in die menschliche Umgebung. NUCLEODUR PFAS-Säulen bieten eine Lösung für den Nachweis und die Analyse von PFAS.

Mehr als 4730 Verbindungen gehören zur Gruppe der PFAS (Per- und Polyfluoralkylsubstanzen), die seit den 1940er Jahren hergestellt werden. Da diese Verbindungen nicht aus der Natur stammen, ist die globale Verschmutzung das Ergebnis menschlicher Aktivitäten. Alle PFAS sind anthropogenen Ursprungs. PFAS sind "forever chemicals" - Chemikalien, die in der Umwelt und im menschlichen Körper sehr langlebig sind.

Sie werden wegen ihrer nicht klebrigen und tensidähnlichen Eigenschaften häufig für verschiedene Zwecke verwendet:

  • Textilien, Textilbeschichtung, z. B. Sitzbezüge, Teppiche, Outdoor-Kleidung
  • Schaumstoffe für Feuerlöschgeräte
  • Lebensmittelverpackungen, z. B. Pizzakartons, Pappbecher
  • Papierveredelung
  • Beschichtung von Fasern
  • Kochgeschirr
  • Baumaterial, z. B. wasserfester Lack
  • Weitere Verbraucherprodukte, wie z. B. Möbel, Polier- und Reinigungsmittel und Cremes

NUCLEODUR PFAS-Säulen bieten eine Lösung für die Analyse von PFAS. Diese Säulen weisen eine hohe Reproduzierbarkeit von Charge zu Charge auf, sind speziell für PFAS-Analysen chargengeprüft und eignen sich aufgrund ihres geringen Ausblutungsverhaltens sehr gut für LC-MS.

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren. Mehr Info