Produkt-Highlight

Optima AUC - die analytische Ultrazentrifuge

Mit der analytischen Ultrazentrifuge (AUC) lassen sich Proteine, Nanopartikel und virale Vektoren optimal charakterisieren und Aggregationen besser quantifizieren.

Die AUC, eine anerkannte orthogonale Methode zur Charakterisierung von Makromolekülen, Biosimilars, Formulations-Studien etc. ermöglicht mit neuen optischen Systemen, heterogene Proben besser zu charakterisieren und Aggregationen sicherer zu quantifizieren.

Mit der AUC lassen sich auch virale Vektoren charakterisieren, Aggregationen, leere, teilgeladene und beladene Vektoren könne unterschieden und quantifiziert werden.

Gänzlich neue Experimente werden mit der neuen Multiwellenlängen- Optik möglich, besonders im Bereich der heterogenen Komplexe (DNS-Protein, Protein/Peptid-Nanopartikel, Aptamere, etc.) wird die Multiwellenlängen-Optik einen wichtigen Beitrag leisten.

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren. Mehr Info