Story

Nadelionisator NI

Dank seiner speziellen Bauform entlädt der Nadelionisator NI die Innenwände selbst kleinster Gefäße wie Ampullen oder Vials. Der Lufteinsatz optimiert die Luftverteilung im Gefäß und die integrierte Absaugkammer sorgt für den Abtransport gelöster Partikel.

Funktionsprinzip

Das Gerät wird mit einer Absaugkammer geliefert. Über dieses Segment können Partikel, die aus einem Hohlkörper (Flasche) austreten, abgesaugt werden. Die Absaugkammer kann abgeschraubt werden, wenn der Nadelionisator NI ohne Absaugung betrieben wird. Die Ionisationsspitzen sind austauschbar! Dadurch können Durchmesser und Länge der Ionisationsspitzen dem Hohlkörper (z.B. Flaschenhöhe und -durchmesser) angepasst werden.

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren. Mehr Info