Story

Microspheres & Particles für Diagnostik und Bioprozesse

Polysciences ist weltweit führend in der Entwicklung partikelbasierter Lösungen für Diagnostik, Bioprozessierung und Gerätevalidierung. Unsere Fähigkeiten im Bereich Life Sciences ermöglichen es, Anforderungen moderner Anwendungen in Medizintechnik, Biosensorik und Nanotechnologie zu adressieren.

Microspheres & Particles

Polysciences bietet das umfassendste Angebot an „Beads“ in der Industrie. Wir sind Ihr Lieferant für organische, anorganische, biologisch abbaubare, magnetische, fluoreszierende, gefärbte und spezifisch antikörper- und allgemein proteinbeschichtete Partikel im Durchmesserbereich von 40 nm bis 10 mm.

Standards für Analysegeräte

Polysciences stellt eine umfassende Palette von Standards für analytische Instrumente wie Zellanalysegeräte, Partikelgrößenmessgeräte und Fluoreszenzmikroskope her. Unsere nach NIST rückverfolgbaren Partikelgrößenstandards weisen niedrige Variationskoeffizienten auf, wodurch diese Partikel für den Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungen geeignet sind, einschließlich Instrumentenkalibrierung, Partikelprüfung, Filterkontrollen und Reinraumprüfung. Unser Katalog umfasst auch SureCount™ Partikelzählstandards, ViaCheck™ Viabilitäts- und Konzentrationskontrollen sowie eine breite Palette von Fluoreszenz- und Antikörper-Capture-Beads für Durchflusszytometrie- und Bildgebungsanwendungen.

Magnetische Microspheres & Partikel

Unsere BioMag®-Produktlinie umfasst superparamagnetische Partikel und Kits, die eine überlegene Leistung bei der Isolierung und Reinigung von Nukleinsäuren, Antikörpern und anderen Proteinen bieten. Bestimmte Zellpopulationen können mit unserem Sortiment an BioMag® Anti-CD-Markerpartikeln an- oder abgereichert werden.

Superparamagnetische Partikel wurden ausgiebig in diagnostischen und anderen Forschungsanwendungen zum Isolieren von Biomolekülen und Zellen verwendet. Sie bieten eine Reihe von Vorteilen, darunter die einfache Trennung und die Eignung für die Automatisierung. Magnetpartikelbasierte diagnostische Assays erfordern höchste Leistung in Bezug auf physikalische Handhabung, Ligandenbindungseigenschaften und Signal-Rausch-Verhältnis. Die Zusammensetzung der Beads beeinflusst die Absetz- und magnetischen Trennprofile direkt, was Auswirkungen auf Assayparameter wie Inkubationszeiten für Bindungs- und Elutionsschritte, Pufferwechsel usw. hat. Am wichtigsten ist, dass diese Zusammensetzung die spezifischen/unspezifischen Bindungseigenschaften und das vom Partikel ausgehende Hintergrundsignal beeinflusst. Diese Faktoren haben einen direkten Einfluss auf die Sensitivität und den Dynamikbereich des Assays.

Unser umfassendes Partikelangebot ermöglicht es uns, die einzigartigen Anforderungen spezifischer Assaysysteme mittels Optionen für Partikeldurchmesser, Morphologie, Oberflächeneigenschaften, Trennprofil und andere Eigenschaften zu erfüllen. Kein anderes Unternehmen bietet Ihnen eine so komplette Kollektion für Ihre Screening- und Entwicklungsanstrengungen. Wir synthetisieren in diversen Skalen, so dass wir Sie von der Forschung und Entwicklung bis hin zur regulären Produktion begleiten können, und das unter einem ISO 13485-Qualitätssystem, das Ihre behördlichen Anforderungen erfüllt. Wir laden Sie ein, die umfangreichen technischen Ressourcen auf unserer Website zu erkunden oder uns direkt zu kontaktieren, um Ihr nächstes Entwicklungsprojekt zu besprechen.

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren. Mehr Info