Story

Memosens 2.0 - Einfach, sicher und vernetzt

Die Memosens-Technologie von Endress+Hauser für die Flüssigkeitsanalyse wird mit der neuen Generation Memosens 2.0 zu einem innovativen digitalen Ökosystem. Anwender können damit Industrie 4.0 Konzepte ganzheitlich in die Praxis umsetzen.

Erreichen Sie die nächste Stufe der Flüssigkeitsanalyse mit Memosens 2.0

Die Memosens-Technologie steht für Digitalisierung der Messwerte direkt im Sensorkopf, für kontaktlose, digitale Signalübertragung sowie für Diagnose und Speicherung aller sensorrelevanten Daten direkt im Sensor.

Sie hat sich seit der Einführung 2004 millionenfach bewährt - Jetzt ist es Zeit für die nächste Generation!

Memosens 2.0 verbindet modernste Technologien mit maximaler Praktikabilität. Zusätzliche Prozessdaten und Diagnoseinformationen erlauben präzise Voraussagen über den aktuellen Zustand und künftigen Wartungsbedarf. Selbstverständlich ist die neue Memosens-Generation dabei vollständig abwärtskompatibel.


Vorteile

  • Keine Feldkalibrierung mehr notwendig – einfache, sichere Kalibrierung im Labor durch Speicherung der relevanten Daten im Sensorkopf möglich
  • Parameterübergreifend Plug-and-Play durch vorkalibrierte Sensoren
  • Zuverlässige Signalübertragung: Keine Feuchtigkeits- und EMV-Probleme durch induktive, digitale Signalübertragung
  • Intelligente Sicherheit: Fehlende Verbindung zwischen Sensor und Messumformer wird aktiv angezeigt
  • Erweiterte Speicherung von Kalibrier- und Prozessdaten: Industrie 4.0 und vorausschauende Wartung werden auf einfache Art möglich

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren. Mehr Info