Story

Effiziente Wartung von Single-Use Membranventilen

Der Ingelfinger Ventilspezialist GEMÜ hat sein weltweit erstes Single-Use Membranventil GEMÜ SUMONDO weiterentwickelt. Es ermöglicht nun eine noch schnellere und effizientere Wartung von Single-Use Anlagen.

Durch das neu entwickelte innovative Verbindungskonzept von Ventilantrieb und -körper reicht es für eine sichere Ventilfunktion aus, den Ventilantrieb in Offenstellung zu bringen. Dann muss nur noch die medienführende Einheit, bestehend aus Ventilkörper und aufgeschweißter Membrane, mittels Klemmring mit dem Ventilantrieb verbunden werden. Das Ventil ist einsatzbereit und kann betätigt werden.

Soll die medienführende Einheit ausgetauscht werden, genügt es, das Ventil zu öffnen, den Klemmring wieder zu lösen und den Ventilantrieb in die Geschlossenposition zu bringen. Die Komponenten können anschließend einfach voneinander getrennt werden.

Die medienführende Einheit ändert sich durch das neue Verbindungskonzept nicht. Lagerhaltige Komponenten können somit ohne Einschränkungen weiterverwendet werden.

Das neue Verbindungkonzept ist ab sofort als pneumatische Ausführung GEMÜ SU40 SUMONDO oder als elektromotorische Variante GEMÜ SU60 SUMONDO erhältlich.

Zugehörige Themengebiete (2)

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren. Mehr Info