Story

Der schnellste Muffelofen der Welt: Phoenix Black

Der Phoenix Black Muffelofen verascht in wenigen Minuten was sonst in konventionellen Öfen viele Stunden dauert. Zudem ist die Platzortwahl flexibel und die Tiegel kühlen in Sekunden ab. Es reicht ein 240 V Stromanschluss völlig aus. Durch das integrierte Abluftsystem wird kein Abzug benötigt.

Muffelofen zur Schnellveraschung und zur Trocknung

Der Phoenix Black wurde für das Labor und die Prozesskontrolle von Kunststoffbauteilen, Lebensmitteln, Bedarfsgegenstände, Holzprodukten, Ölen, chemischen Produkten, Pharmazeutika, Umweltproben, etc. konstruiert. Die Bedienung ist einfach und durch eine deutschsprachige Software zudem äußerst bequem. Des Weiteren entfällt die lästige Vorveraschung; das eingebaute Gebläse entfernt Rauch, Hitze und Dämpfe automatisch.

Die programmierbare Temperaturkontrolle bietet eine flexible Einstellung für spezifische Sollwerttemperaturen oder mehrfache Temperaturniveaus. Ein patentierter Quarzfasertiegel bietet weitere Vorteile. Das poröse Material kühlt sehr schnell ab und ermöglicht das Rückwiegen innerhalb von einer Minute nach der Entnahme aus dem Ofen.

Ein Vorglühen oder Abkühlen der Tiegel im Exsikkator entfällt. Die Veraschung von bis zu 10 g Kunststoff in wenigen Minuten wird im Phoenix realisiert. Der High-Tech Muffelofen Phoenix Black kann auf Temperaturen von bis zu 1200 °C aufgeheizt werden.

Das Resultat:

Was früher Stunden brauchte, wird jetzt in wenigen Minuten erreicht.

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren. Mehr Info